Workshop-Reihe„Interkulturelles Zusammenleben“

Interaktive Workshop-Reihe „Interkulturelles Zusammenleben" – für Geflüchtete und Migranten aus dem persischsprachigen Raum

Die Sprache der Veranstaltungen ist Persisch (keine Übersetzung in andere Sprachen)

Die interaktive Workshopreihe vermittelt Wissen über deutsche Kultur, Geschichte,Religion und Gesellschaft und die Parallelen zum persischsprachigen Raum. Sie soll den Teilnehmenden Wege zu aktivem Handeln und gesellschaftlicher Partizipation aufzeigen.

Referenten:

  • Kava Spartak, Geschäftsführer von Yaar e.V.
  • Samad Sharif, Vorstandsvorsitzender des German Association for Central Asia e.V.

Themen:

  1. Workshop, Mittwoch,16.09.2020, 16:30-20:00 Uhr: Parallelen und Gemeinsamkeiten zwischen deutscher Geschichte der Neuzeit und der des iranischen Kulturraums, insbesondere Afghanistans
  2. Workshop, Dienstag, 22.09.2020, 16:30 -20:00 Uhr: Kulturelle Fundamente und Entsprechungen zwischen Festen, Feiertagen und Umgangsformen
  3. Workshop, Mittwoch, 23.09.2020, 16:30 -20:00 Uhr: Zusammenleben der Religionen (Wie christlich-jüdisch ist das islamische Zentralasien und der Iran und wie zoroastrisch und islamisch ist Deutschland?)
  4. Workshop, Dienstag, 29.09.2020, 16:30 -20:00 Uhr: Ehrenamt, Nachbarschaftshilfe und Familienbande: wie äußert sich gesellschaftliches Engagement und Wohltätigkeit?

Ort aller Veranstaltungen: nachbarschafft e. V., Str. am Schoelerpark 37, 10715 Berlin

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Coronabedingt sind Anmeldungen nötig an info@gafca.org

Förderhinweis: Das Projekt Workshops: Interkulturelles Zusammenleben wird gefördert aus Mitteln des bezirklichen Integrationsfonds des Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf. Der Integrationsfonds ist eine Maßnahme des Gesamtkonzepts zur Integration und Partizipation Geflüchteter des Senats von Berlin.

In Kooperation mit